Supervision

Kommunikation steht für uns Menschen in jeder Begegnung im Vordergrund. Darum ist es so wichtig, in guter und positiver Weise miteinander reden zu Können. Die GWK / Gewaltfreie Kommunikation steht daher in der Supervision ganz im Vordergrund.

Auch das Erklärungsmodell des Karpmann Dreiecks kann uns im Zusammensein mit anderen Menschen auf sehr gute und schnelle Weise Dynamiken aufzeigen, die zu Schwierigkeiten, Spannungen und Missverständnissen führen. Wir können gezielt unsere eigenen Muster und auch die des Anderen erkennen und lösen.

Nahezu jeder Mensch überträgt eigene Gefühle auch auf Andere. Dies kann manchmal zu Konflikten führen. Diese zu lösen führt zu einem authentischen Umgang mit sich Selbst und Anderen.

Jeder Mensch verfügt über Ressourcen und Potentiale. Diese sind vielfältig und kreativ. Ein Zusammenspiel von so vielen verschiedenen Möglichkeit war es, was uns Menschen in unser Entwicklung weiter gebracht hat und zu dem macht hat, was wir heute sind.

 

Im Grunde sind es immer die Verbindungen zu Menschen, die dem Leben seinem Wert geben.

© 2018-2020 Christine Sauerwein - Heilpraktikerin für Psychotherapie